MENU

Eines schönen Jännertages haben wir uns – Simone, Andreas und ich – uns getroffen und ein kurzes Video mit der Länge von 51 Sekunden gedreht.
Gedauert hat dies alles in allem etwa einen Tag. Simone musste einkaufen, alles vorbereiten, sich ein Konzept überlegen, Andi hat mir währenddessen die Kameraeinstellungen fürs Filmen erklärt, wir haben das Licht aufgebaut, dann gefilmt, wieder gefilmt und noch mehr gefilmt, und schlussendlich habe ich versucht das Ganze in einen logischen und kurzweiligen Film zu verpacken, der zeigen soll was Simone so macht und Guster machen soll auf mehr. Und was soll ich sagen, es hat uns allen großen Spaß gemacht. Aber schaut selbst:

Danke für die Unterstützung:
Chez Simone Marie
Andreas Atzlinger

CLOSE