MENU

Vanessa und ich haben uns Mitte Dezember gemeinsam Richtung Burgruine Prandegg aufgemacht. Die schmale aber langgestreckte Burg aus dem 13. Jahrhundert hat uns im Sonnenschein in ihrer vollsten Pracht empfangen. Vom dichten Nebel, der in Freistadt den ganzen Tag hing, war hier nichts mehr zu merken. Die Stimmung war wirklich grandios, es ging kein Wind von daher war es auch nicht so eisig kalt. Trotzdem waren wir beide froh (Vanessa mehr noch, die zum Fotografieren ihre Jacke abgelegt hat), als wir wieder im Warmen waren. Es war ein super Ausflug, danke!

CLOSE