MENU

St. Peter/Freistadt. Einer dieser Plätze, bei denen man immer wieder verwundert feststellt, wie schön unser Mühlviertel doch ist. Wenn das Wetter mitspielt, und das Licht langsam die Landschaft in warme Farben taucht wird es Zeit ein paar Fotos zu machen. Mit Patricia habe ich schon öfters fotografiert, deswegen hat mich das Wiedersehen sehr gefreut. Ein paar Fragen für Patricia:

Seit kurzem darf ich dich auch offiziell als „Kollegin“ bezeichnen – Gratuliere zur Gewerbeanmeldung, Homepage und alles was dazu gehört. Wie kam es zu diesem Schritt?

Fotografieren gehört seit langer Zeit zu meinen liebsten Hobbys. Zuerst hatte ich die Kamera aber immer nur gelegentlich in der Hand. Nach Fotosworkshops hatte ich immer mehr Lust, Zeit mit dem fotografieren zu verbringen.
Und jetzt habe ich den Schritt gewagt, und freue mich auf eine spannende und schöne Zeit.

Was macht dir beim Fotografieren den meisten Spaß?

Immer wieder neue nette und aufregende Menschen kennen zu lernen. Da ich auch selber Pferde habe, liebe ich die Pferdefotografie sehr. Mit den Tieren zu shooten ist immer sehr aufregend.

Du bist ja sehr vielseitig interessiert, was machst du sonst noch so?

Ein Leben ohne meine Tiere könnte ich mir nicht vorstellen. Ich liebe die Natur und bin daher sehr gerne mit meinen Vierbeinern dort unterwegs.

Was wünschst du dir vom restlichen Jahr 2017?

Viele nette und lustige Begegnungen.

Schaut doch auch bei ihr vorbei: patriciakoppenberger.at

CLOSE