MENU

Liebe Jenny, erzähl uns doch ein bisschen über dich. Wer bist du und was machst du so?

Danke, Flora, für die Möglichkeit mich in deinem Blog vorzustellen! Ich bin Jennifer Lederer, komme urspünglich aus dem Südburgenland, war lange in Wien und lebe jetzt seit bald fünf Jahren in Freistadt.

Ich bin ein bisserl ein „Tausendsassa“. Ich bin gelernte Pferdewirtin mit Matura, dipl. Wellnesscoach (sowas wie eine Fitnesstrainerin mit Schwerpunkt Well-Being) und selbständige Energetikerin und Heilmasseurin aus Leidenschaft :). In meiner Freizeit singe, tanze und male ich sehr gern und mache jeden Donnerstag Mittag meine Radiosendung „Soundtrack of my life“ im Freien Radio Freistadt. Und weil das ja noch nicht genug ist bin ich noch Mama von meiner bald 5 Jahre alten Maine Coon Nala.

Wie bist du drauf gekommen, dass du mit deinen Händen arbeiten möchtest?

Also, dass ich nicht dazu gemacht bin, den ganzen Tag hinterm PC zu sitzen, wusste ich schon sehr schnell… Eigentlich kam ich durch einen blöden Reitunfall auf die Idee, in die Richtung Massage oder Physiotherapie was zu machen. Da hatte ich eine sooooo tolle Physiotherapeutin, die mir dank meiner Wissbegierigkeit alles ganz genau erklärte – das mache ich mit meinen Klienten heute auch so. Doch wirklich ausschlaggebend war ein für mich sehr interessanter Moment: Während der Ausbildung zum Wellnesscoach, war ich in meiner Klasse nicht so beliebt – Quereinsteiger und ein paar Jahre älter als die anderen Mädls, hatte ich einfach andere Sorgen und Co. Doch als wir im Massageworkshop einen Sesselkreis bildeten und sich alle drum rissen von mir massiert zu werden, machte es Klick ;)

Auf was muss man bei deiner Arbeit mit den Menschen achten?

Je länger ich das mache – und jetzt sinds doch schon 10 Jahre – komme ich drauf das es echt ein Misch aus Wissen, Gefühl und Lebenserfahrung oder Mitgefühl ist, der eine/n gute/n Therapeuten Therapeutin ausmacht. Ich bin Gott sei dank – oder leider :D – mit viel Lebenserfahrung beschenkt und kann mich somit in viele Leiden oder Situationen hineinfühlen. Doch worauf muss man achten… Ja, dass man den Respekt wahrt. Die Menschen zeigen sich mir nackt. Ich muss, um wirklich zu ihrem höchsten Wohle agieren zu können, vieles auch teils Persönliches wissen. Massagen – egal welche – sind eigentlich sehr intim und deswegen muss man eine gewisse Nähe und Vertrautheit schaffen, aber auch genug professionelle Distanz und Respekt bewahren.

Was magst du am meisten an deiner Arbeit?

Den Moment wenn zuerst voll gestresste oder sehr leidgeplagte Menschen mich mit ganz zerknautschtem Gesicht anschauen und mir mit einem tiefem Seufzer sagen, dass es wieder besser ist.

Was sind die Herausforderungen?

Wir sind alle unterschiedlich. Jedem tut etwas anderes gut, es gibt kein Grundrezept. Und nicht nur, dass wir alle einen anderen Körperbau, unterschiedliche Belastugen und unterschiedliche Lebensweisen haben, selbst unsere Prägungen und woran wir glauben spielen so eine große Rolle wenn es um unser Wohlbefinden geht. Ich erlebe es so oft, dass Menschen mega Schmerzen haben, die sofort verschwinden, wenn sich gewisse Lebensumstände ändern. Als wenn das nicht schon herausfordernd genug wäre, da für Jeden die richtige Behandlung zu wählen und zu machen, ist es manchmal so, dass ich „sehe“ was das eigentliche Problem ist und es einfach akzeptieren muss, wenn das eigentliche Problem sich nicht verändert, weil es die Leute nicht wollen oder „nicht ändern können“. Ich will einfach, dass es allen gut geht, und da zuschauen zu müssen, ist oft schwierig für mich. Aber wir haben allen einen freien Willen, das ist gut so, und ich will auch niemanden bevormunden ;)

Was ist dein Angebot und wo kann man dich finden?

Ich biete gewerbliche Massagen und Heilmassagen an, die zB vom Arzt verordnet wurden. Am Besten man schaut direkt auf meine Homepage www.wissentrifftgefuehl.at, dort findet ihr demnächst auch genaue Beschreibungen der einzelnen Techniken. Am liebsten verbinde ich das beste aus den 15 Massagetechniken die ich kann mit den 5 energetischen Techniken.
Ich arbeite Dienstag und Mittwoch bei Dr. Gugel und Donnerstag bis Samstag in meinem Massageraum in der Pfarrgasse in Freistadt. Termine mache ich am liebsten telefonisch aus – ihr könnt mich unter 0660 42 444 74 erreichen.

CLOSE