MENU

Liebe Sigrid, lieber Paul, für euch gibts heute eine Diashow.
Erzählt uns doch bitte ein bisschen über euch. Was macht ihr sonst so und wie verändert sich das Leben mit zwei Kindern?

„Sigrid treibt wahsinnig gerne Sport, vor allem Rennradfahren, leider ist das mit 2 kleinen und einem „großen“ Kind nicht einfach. Sie liebt einfach alles mit Bewegung und natürlich gilt all ihre sonstige Liebe der Familie. Paul ist sehr gerne Lehrer, er mag die Schule und die Schüler, vor allem organisiert er gerne etwas, am besten für möglichst viele Leute und auch gerne im Ausland. In den stillen Stunden malt er gerne oder schraubt an schnellen Rechnern. Seine große Liebe sind Ronja, Ilvi und Sigrid.“

Wie seid ihr auf die (meiner Meinung nach wunderschönen) Namen Ilvi und Ronja gekommen?

„In unseren Familien gibt es viele nordische oder germanische Namen. Da wird beide blond, groß sind und blaue Augen haben, uns aber klar gegen das politisch Rechte Lager aussprechen, fielen für uns alle deutschen und germanische Namen weg. Zudem war uns wichtig Namen zu finden die nicht zu hart klingen, man gleich ein positives Bild hat (vielleicht mit einem kleinen Schmunzeln) und die man nicht gleich durch noch kürzere Spitznamen zerstören kann. Paul war wichtig Namen zu haben, die er nicht mit Schülern verbindet, die aber trotzdem bekannt sind.“

Was war die größte Veränderung in eurem Leben mit zwei kleinen Kindern?

„Für Sigrid war es der Sport und Bewegungsentzug, für Paul war es Sigrids Bewegungsentzug. Ansonsten erkennt man, dass man mit zwei Kindern seine Liebe nicht teilen muss, sondern sich diese verdoppelt.“

Und wem hast du zuletzt einen Kuss gegeben?

„Sigrid Paul und Paul Sigrid.“

CLOSE