MENU

Das Leben ist wirklich nicht leicht als Zweitgeborener. Kaum ist man gemütlich am Einschlafen, kommt der große Bruder her, überschüttet einem mit Liebe (die in vielen Fällen die Form von harten Duplosteinen hat). Noch fataler ist es, wenn Kinderbesuch da ist. Die euphorischen großen Kleinen spielen, kochen, streiten und das meist in einer Lautstärke, die über den normalen Gesprächspegel weit hinausgeht. Doch der klare Vorteil überwiegt: Es ist nie nie nie langweilig und in naher Zukunft werden die zwei die besten Spielkameraden sein, die man sich nur vorstellen kann.

Lieber Konstantin, wir freuen uns sehr, dass du da bist!

CLOSE