MENU

Eine Woche vor dem Ausschicken des letzten Newsletters habe ich mit meiner Mutter über die Themenfindung für Blog und Newsletter geredet. Ich finde es zum Teil schwer immer Themen zu finden, die den Anspruch haben interessant zu sein, aber nicht zu ausschweifend, und die trotzdem das Thema Familienfotos beeinhalten. Daraufhin meinte sie, wie wäre es denn einmal mit einem Beitrag über die Großeltern. Ich finde das eine großartige Idee.

Irgendwo stand einmal geschrieben: Die Großmutter (sic!) ist die Retterin der Paarbeziehung. Dass in vielen Fällen die Großväter ebenso wichtig sind, ist kaum abzustreiten. Glücklich ist, wer noch alle an seiner Seite weiß, und noch glücklicher, wenn diese auch in der Nähe sind und die Beziehung passt.

Manchmal spielen die Großeltern beim Fotografieren die Hauptrolle, sie bekommen zum Beispiel die Familienfotos als Geschenk. Die Fotos werden behutsam gerahmt aufgehängt oder schön verpackt im Fotobuch durchgeblättert. Oftmals sind sie aber auch hinter den Kulissen mit dabei, machen den Kasperl fürs Kind, trösten es, wenn irgendetwas Unvorhergesehenes passiert ist und helfen somit nicht nur ihren eigenen Kindern beim Fotografieren, sondern auch mir als Fotografin enorm um gute Bilder liefern zu können.

An dieser Stelle an alle Großeltern (natürlich auch besonders meinen Eltern und Schwiegereltern – die zufällig beim Verfassen dieses Beitrages auf Ilvi aufgepasst haben) ein herzliches Dankeschön für ihre liebevolle Unterstützung!

CLOSE