MENU

Alle, die es nicht gewusst haben, werden schön langsam erahnt haben was mein erster Bildungsweg war. 2010 habe ich in Wien das Studium der Europäischen Ethnologie abgeschlossen. Für die Diplomarbeit habe ich damals knapp 6.000 Glasnegative digitalisiert und die Biographie von Kaspar Obermayr, Fotograf in Freistadt, über Postkartenkorrespondenz, diverse Archivalien und Zeitzeugeninterviews rekonstruiert.

Neben den Bildern, die ich für die Diplomarbeit gebraucht habe, waren auch viele weitere interessante historische Bilder der Stadt Freistadt dabei, die Einblick geben in die Zeit von etwa 1915 bis 1950. Wen das näher interessiert, der kann sich gerne jederzeit im Mühlviertler Schlossmuseum Freistadt oder im OÖ. Landesmuseum oder in der Mediathek Mühlviertel Südböhmen durch diese und viele weitere Bilder durchklicken.

Und ich hab da mal etwas ausprobiert. Noch nicht ausgereift, noch nicht ganz fertig, aber eventuell wird einmal eine Serie draus, schauen wir einmal.

Fotos: OÖ. Landesmuseum

CLOSE